Zertifizierung als Immun-Trainerin

Logo zur Zertifizierung durch das Unternehmen Spenglersan

Seit Juli 2023 bin ich zertifizierte Immun-Trainerin und seit September zertifizierte Immun-Trainerin nach Dr. Carl Spengler.

Was heißt das?

Seit Beginn des vergangenen Jahrhunderts haben verschiedene Ärzte (Dr.med. Carl Spengler, Dr. med. Ewald Kleine) intensiv daran gearbeitet, Zusammenhänge zwischen einem vorgeschädigten Immunsystem und chronischen Gesundheitsbeeinträchtigungen zu finden und aufzuklären.

Um solch immunologische "Entgleisungen" sanft korrigieren zu können, entwickelten sie eine Reihe stark naturheilkundlich geprägter Medikamente.

Für meine (beispielsweise an Bluthochdruck, Allergien oder Typ 2-Diabetes erkrankten) Patient:innen sehe ich darin hoffnungsvolle Ansätze zu einer ganzheitlich ausgerichteten Therapie ihrer Leiden.

Immun-Trainerin darf ich mich nennen, weil ich mich diesbezüglich umfassend fortgebildet habe.

Aus guten Gründen nenne ich normalerweise keine einzelnen Arzneimittel-Hersteller auf meinem Internet-Angebot.

Für Spenglersan mache ich eine Ausnahme, weil Dr. Carl Spengler, ein Kollege Robert Kochs, keine Scheu davor hatte, die von ihm entwickelten Kolloide nach dem homöopathischen Arzneimittelbuch bis zur Potenz D9 beziehungsweise D13 zu verdünnen, um sie für seine Patienten verträglicher zu machen.

Dr. Ewald Kleine stellte ebenfalls das Befinden seiner Patienten in den Focus seiner Bemühungen, als er homöopathische Komplexmittel, die sogenannten Entoxine, zur besseren Ausleitung schädlicher Substanzen, entwickelte.

Dass beide für ihre kranken Patienten so selbstverständlich alle Grenzen zwischen Medizin und Naturheilkunde aufgehoben haben, macht sie mir außerodentlich sympathisch. Wo immer ich kann, schließe ich mich diesem Prinzip gerne an.